Unternehmen

Einzigartiges Holz aus den alpinen Wäldern Südtirols

Die Holz Pichler AG zählt mit drei Standorten und einer jährlichen Verarbeitungskapazität von über 75.000 Festmetern nicht nur zu den größten Nadelholz-Sägewerken Italiens, sondern auch zu den anerkanntesten und leistungsfähigsten Herstellern von technischen Holzkomponenten in Mitteleuropa.

Auf einer Produktionsfläche von über 25.000 m2 wird Holz zu hochtechnologischen Bauteilen für die verschiedensten Industriezweige weiterverarbeitet. So werden verschiedene Komponenten für knapp 40.000 Türen pro Woche hergestellt. Außerdem werden monatlich bis zu 500.000 Laufmeter an Rohlingen für Sockelleisten produziert, Konstruktionsmaterial für mehr als 200 Nutzfahrzeuge und mehr als 10 LKW Ladungen an verleimten Platten für die verschiedensten Anwendungen im Innenausbau produziert.

In unserer hochmodernen Produktion haben wir die meisten Prozesse voll automatisiert. Das garantiert uns rund um die Uhr höchste Präzision und maximale Leistungsfähigkeit. Durch professionelles Qualitätsmanagement und modernste Technologie kann die Herkunft der einzelnen Produkte bis auf den Baumstamm, und dadurch bis auf die ursprüngliche Herkunft, rückverfolgt werden.

 

Zahlen, Daten, Fakten

Holz Pichler im Überblick

  • Firmensitz: Deutschnofen / Eggen, Stenk 2
  • Mitarbeiter: knapp 70
  • Jahresproduktion: ca. 75.000 fm
  • Umsatz: 17 Mio. Euro
  • Exportquote: 68%

Kompetenzen

Dafür stehen wir seit 70 Jahren

Als einer der leistungsfähigsten und zuverlässigsten Hersteller qualitativ hochwertiger Holzkomponenten überzeugen wir unsere Kunden seit mehr als 70 Jahren.

Regional, nachhaltig und effizient.

Geschichte

Weitblick und Innovationsgeist

Holz Pichler wurde maßgeblich durch den Weitblick und den Innovationsgeist des vielseitige Unternehmers Erich Pichler geprägt. Mit Umsicht und Weitblick legte er den Grundstein für einen florierenden Sägewerks- und Holzverarbeitungsbetrieb.

  • 1946 – Hans Pichler gründet das Sägewerk mit 12 Arbeitern und einer Einschnittskapazität von rund 6.000 fm/Jahr
  • 1965 – Sohn Erich Pichler tritt in den väterlichen Betrieb ein, zwei Jahre darauf übernimmt er die Geschäftsführung
  • 1966 – Komplette Zerstörung des Sägewerks durch eine Hochwasserkatastrophe
  • 1967 – Wiederaufbau durch die Belegschaft und sukzessive Modernisierung des Unternehmens
  • 1987 – Installation der ersten manuellen Keilzinkenanlage
  • 1992 – Inbetriebnahme des Verleimwerkes und Herstellung erster Sandwichprodukte (holz/mdf)
  • 1996 – Erich Pichler entwickelt gemeinsam mit der Firma Microtec den weltweit ersten Röntgenscanner für Holz
  • 2004 – Neubau des Verwaltungsgebäudes
  • 2007 – Errichtung des neuen Betriebsgeländes Werk 2 „Holteg
  • 2009 – Inbetriebnahme des ersten vollautomatischen Zuschnittroboters
  • 2012 – Exportquote von 15% und Umsatz von knapp 12 Mio. €
  • 2013 – Plötzlicher Tod des Firmenchefs Erich Pichler
  • 2013 – Michael Gilli (Neffe von Erich Pichler) führt das Unternehmen weiter
  • 2014 – Vollautomatisierung der Keilzinkanlagen
  • 2015 – Umstellung auf eine vollständig papierlose Fertigung
  • 2016 – Neubau von vier zusätzlichen Hochleistungs-Trockenanlagen – die Trockenkapazität liegt nun bei 13 Kammern mit einer Kapazität von über 1.500 m³ je Zyklus
  • 2017 – Exportquote von über 60%, Umsatz von knapp 17 Mio. €

 

Mitarbeiter

Viele Hände – ein gemeinsames Ziel

Die Leidenschaft für Holz und der große Einsatz unserer knapp 70 Mitarbeiter schaffen nicht nur eine besondere Arbeitsatmosphäre, sondern auch besondere Produkte von höchster Qualität. Ihre Tatkraft und ihr Können sorgen jeden Tag dafür, dass wir gemeinsam langfristig erfolgreich sein können.

Werde Teil unseres Teams!

Wir sind auf Wachstumskurs und stets auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern, die unsere Leidenschaft teilen.

 

Wir bieten

  • überdurchschnittliche Entlohnung
  • vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • hochwertiges Mittagessen im Betriebsrestaurant
  • Firmensport

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung!

info@holz-pichler.com

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen dich!

 

 

Ansprechpartner

Wir sind für Sie da

In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne bei Ihren individuellen Anliegen.

Wir freuen uns schon darauf, Sie kennenzulernen!

Rita Pichler

Vertriebsinnendienst International

T +39 0471 610121

rita@holz-pichler.com

Sepp Wiedenhofer

Vertriebsinnendienst

T +39 0471 610121

sepp@holz-pichler.com

Hartmann Zelger

Leiter Rundholz & Biomasse, Mitglied der Geschäftsleitung

M +39 335 296160

hartmann@holz-pichler.com

Edith Zelger

Verwaltung Rundholz

T + 39 0471 610121

edith@holz-pichler.com

Verena Stuppner

Buchhaltung

T +39 0471 610121

verena@holz-pichler.com

Renate Ranigler

Buchhaltung

T +39 0471 610121

renate@holz-pichler.com

Sybille Kohler

Asisstentin der Geschäfstleitung

T +39 0471 610121

sybille@holz-pichler.com

Martin Dellagiacoma

Produktionsplanung & EDV

T +39 0471 610121

martin@holz-pichler.com

Patrick Hofer

Special Projects

T + 39 0471 610121

patrick@holz-pichler.com

Albert Weissensteiner

Produktionsleiter

T + 39 0471 610121

Arthur Pichler

Sägewerksleiter

T + 39 0471 610121

Monika Delvai Hilber

Verwaltung

T +39 0471 610121

monika@holz-pichler.com

Gerda Gilli Pichler

Finanzen

T + 39 0471 610121

gerda@holz-pichler.com

Michael Gilli

Geschäftsführender Gesellschafter

T +39 0471 610121

info@holz-pichler.com

Rohstofflieferanten

Einzigartiges Holz aus den alpinen Wäldern Südtirols

Die vertrauensvolle Beziehung zu unseren Lieferanten, mit welchen wir eng zusammenarbeiten, garantiert uns höchste Versorgungssicherheit.

Rund 50% von Südtirols Fläche ist mit Wäldern bedeckt – das sind 300 Millionen Bäume, die in optimalen klimatischen Bedingungen wachsen. In unserer Produktion verwenden wir ausschließlich feinjähriges Gebirgsholz aus lokalen Wäldern. Das für seine Qualität bekannte Holz wird aus dem Eggental in die ganze Welt geliefert.

An drei Standorten im Südtiroler Eggental verarbeiten wir jedes Jahr ca. 75.000 Festmeter Holz. Mit 70 Jahren Erfahrung in unserem Sektor und als eines der größten Nadelholz-Sägewerke Italiens, würden wir uns freuen, auch Sie zu unseren Rundholzlieferanten zählen zu dürfen.

Wir bieten Ihnen:

  • schnelle & unkomplizierte Abwicklung
  • geeichte Stammvermessung ohne Rinde
  • ganzjährige Abnahme, auch kleine Mengen
  • korrekte Klassifizierung
  • alle Nadelholzarten
  • pünktliche Bezahlung
  • kein Abzug bei Starkblochen
  • Vermessung ohne Rinde, kein Rindenabzug

Anreise & Kontakt

Machen Sie sich auf den Weg

Mit dem Auto

Vom Zentrum Bozen ausgehend benötigen Sie mit dem Auto etwa 20 Minuten zu den Werken von Holz Pichler.

Anfahrtsskizze downloaden (80kb)

» Verkehrsbericht
» Brennerautobahn
» Routenplaner

Mit der Bahn

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, fahren Sie bis zum Bahnhof Bozen. Von dort aus nehmen Sie am besten ein Taxi zu den Holz Pichler Werken. Die Fahrzeit beträgt etwa 20 Minuten.

» Deutsche Bahn
» Österreichische Bundesbahn
» Schweizer Bahn
» Italienische Bahn

Holz Pichler AG

I-39050 Deutschnofen – Eggen – Stenk 2
Eggental (Bozen) – Italien
Tel. +39 0471 610121 – Fax +39 0471 610222
info@holz-pichler.com

Imagevideo

Das sind wir!